Allgemeine Geschäftsbedingungen

First Impression - Christine Unger

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Christine Unger – First Impression.

Stand: März 2007

1. Einzel- und Gruppenberatungen

Alle genannten Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

Die Beratungen finden in meinem Beratungsstudio in Wien oder nach Vereinbarung vor Ort statt.

Die Termine werden individuell vereinbart.

Für Damen: Ich bitte Sie, zur Farbberatung und Make-up Beratung bereits abgeschminkt bei mir zu erscheinen.


Haftung

Die jeweilige Beratung wird nach dem derzeitig aktuellen Wissensstand sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Für erteilten Rat und die Verwertung der erworbenen Kenntnisse wird keine Haftung übernommen.


Beratungshonorar

Das für eine persönliche Einzelberatung oder Gruppenberatung anfallende Beratungshonorar ist im Voraus per Überweisung oder am Ende jeder einzelnen Beratungssitzung in bar zu begleichen.

Geschenk-Gutscheine sind bei Erhalt der Honorarnote im Voraus per Überweisung zu begleichen.


Stornierung von Einzel-/Gruppenberatungen

In Anbetracht der längerfristigen Terminplanung, Anreise- und Beratungsvorbereitung und der damit verbundenen Terminbindung bitte ich Sie, meine Stornobedingungen zu beachten:

Die Absage eines vereinbarten Termins durch den Auftraggeber ist bis 24 Stunden vor dem Termin kostenfrei.

Falls ein vereinbarter, aber nicht wahrgenommener Beratungstermin nicht rechtzeitig, also spätestens 24 Stunden vor dem Beratungstermin vom Auftraggeber abgesagt wird, erklärt sich der Auftraggeber damit einverstanden, eine Aufwandsentschädigung in der Höhe von 90% des für die Beratung vorgesehenen Honorars an mich zu entrichten.


Annullierung des Beratungstermines

Ich bitte um Verständnis, dass ich mir die Absage eines Beratungstermines – z.B. bei Ausfall wegen Krankheit, höherer Gewalt oder sonstiger unvorhersehbarer Ereignisse – vorbehalten muß. Es besteht in diesem Fall kein Anspruch auf die Durchführung der Beratung.

In jedem Fall informiere ich Sie über Absagen oder erforderliche organisatorische Änderungen so schnell wie möglich.

Bei Absage erfolgt eine abzugsfreie Rückerstattung von bereits eingezahlten Honoraren. Ein Anspruch auf Ersatz von Reise- und sonstigen Kosten besteht nicht.

Für mittelbare Schäden, insbesondere entgangener Gewinn oder Ansprüche Dritter wird nicht gehaftet.


2. Angebote für Firmen-Trainings / Firmenseminare

Firmen-Trainings sind firmeninterne Seminare.

Von mir schriftlich verfasste Angebote behalten für drei Monate ihre Gültigkeit.

Es gilt das Verfassungsdatum des Angebots.


Firmeninterne Projekte und Prozesse

Alle genannten Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

Der Auftraggeber hat das Recht, die Zusammenarbeit zu jedem beliebigen Zeitpunkt abzubrechen. In Rechnung gestellt werden dann nur die geleisteten Beratungstage sowie die angefallenen Reisekosten (An- und Abreise).


Stornierung von Firmenseminaren / Firmentrainings

In Anbetracht der längerfristigen Terminplanung, Anreise- und Seminarvorbereitung und der damit verbundenen Terminbindung bitte ich Sie, meine Stornobedingungen zu beachten:

Die Absage eines vereinbarten Seminars durch den Auftraggeber ist bis 48 Stunden vor dem Termin kostenfrei.

Falls ein vereinbartes, aber nicht wahrgenommenes Seminar nicht rechtzeitig, also spätestens 48 Stunden vor dem Trainingstermin vom Auftraggeber abgesagt wird, erklärt sich der Auftraggeber damit einverstanden, eine Aufwandsentschädigung in der Höhe von 90% des für die Abhaltung des Seminars vorgesehenen Honorars an mich zu entrichten.


3. Offene Seminare/Workshops

Alle genannten Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

Mit Ihrer Anmeldung per E-Mail, Fax oder Post und Eingang der Seminar/Workshop-Gebühr gilt Ihr Platz im Seminar/Workshop als reserviert.

Die Bezahlung der Seminar/Workshop-Gebühr bis Beginn des Seminars/Workshops ist Voraussetzung für die Teilnahme.

Ich behalte mir das Recht vor, aus organisatorischen Gründen den Veranstaltungsort zu ändern oder das Seminar/den Workshop abzusagen.

Im Falle einer Absage erfolgt eine Rückerstattung der bereits eingezahlten Seminar/Workshop-Gebühr.

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie alle notwendigen organisatorischen Details wie Adresse vom Veranstaltungsort, Seminar/Workshop Beginn und ev. notwendige Vorbereitungen.


Anmeldungen zu offenen Seminaren/Workshops

Um Ihnen in meinen Seminaren und Workshops hohe Qualität bieten zu können, ist die Teilnehmerlnnenzahl in der Regel begrenzt. Es ist daher notwendig, dass Sie sich ehestmöglich per E-Mail, Fax oder Post für meine Seminare/Workshops anmelden.

Nach Ihrer Anmeldung verständige ich Sie von der Reservierung Ihres Platzes im Seminar/Workshop und sende Ihnen meine Bankdaten zur Einzahlung der Seminar/Workshop-Gebühr zu.

Die Anmeldung ist ab Eintreffen der Teilnahmegebühr auf meinem Konto gültig.

Die Teilnahmegebühr inkl. Mehrwertsteuer sollte spätestens 5 Tage vor Seminar/Workshop Beginn auf meinem Konto eingelangt sein. Ist dies nicht der Fall, bitte ich Sie, die Zahlungsbestätigung vor Beginn des Seminars/Workshops vorzuweisen.

Mit der Einzahlung des Beitrages innerhalb der vorgegebenen Frist fixieren Sie Ihre Anmeldung zum Seminar bzw. Workshop. Ich bitte um Verständnis, dass ich bei nicht fristgerechter Einzahlung den von Ihnen reservierten Platz im Seminar/Workshop an Personen auf der Warteliste weitergeben kann.

Sollte ein Seminar/Workshop bereits ausgebucht sein, erhalten Sie einen Platz auf der Warteliste. Ich benachrichtige Sie in diesem Fall unmittelbar nach Freiwerden eines Seminar/Workshop Platzes.

Sollten Sie die Teilnahmegebühr bereits überwiesen haben und das Seminar bzw. der Workshop ausgebucht sein, so wird Ihnen diese refundiert.


Stornierung bei Seminaren/Workshops

Wenn Sie sich zu einem Seminar/Workshop anmelden und in der Folge nicht daran teilnehmen können, haben Sie die Möglichkeit, sich wieder abzumelden. Die Stornoerklärung bedarf der Schriftform.

Bei einer Abmeldung bis 5 Werktage vor Seminar/Workshop Beginn fallen für Sie keine Kosten an. Ich überweise in diesem Fall den gesamten bereits eingezahlten Betrag an Sie zurück.

Bei einer Abmeldung bis 1 Tag vor Seminar/Workshop Beginn verrechne ich eine Stornogebühr in der Höhe von 50% der Seminar/Workshop Teilnahmegebühr.

Ich bitte um Verständnis, dass bei Stornierungen oder Nichterscheinen am Veranstaltungstermin eine Stornogebühr in der Höhe von 90% der Seminar/Workshop-Gebühr in Rechnung gestellt werden muss.

Wenn Sie eine/n Ersatzteilnehmer/in nennen, verrechne ich keine Stornogebühr.


Seminar/Workshop-Annullierung

Bei einer zu geringen TeilnehmerInnenanzahl behalte ich mir die Absage des Seminars/Workshops bis zu 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn und das Anbieten eines Ersatz-Termines vor. Können Sie den Ersatztermin nicht wahrnehmen, erhalten Sie auf Wunsch die einbezahlte Seminar/Workshop-Gebühr zurück. Andernfalls wird Ihnen der Betrag für die Teilnahme an einem zukünftigen Seminar/Workshop Termin angerechnet.

Ich bitte um Verständnis, dass ich mir die Absage eines Seminars/Workshops - z.B. bei Ausfall wegen Krankheit, aufgrund zu geringer Teilnehmeranzahl, höherer Gewalt oder sonstiger unvorhersehbarer Ereignisse - vorbehalten muss. Es besteht in diesem Fall kein Anspruch auf die Durchführung des Seminars/Workshops.

In jedem Fall informiere ich Sie über Absagen oder erforderliche organisatorische Änderungen so bald wie möglich.

Bei Absage erfolgt eine abzugsfreie Rückerstattung von bereits eingezahlten Teilnahmegebühren. Ein Anspruch auf Ersatz von Reise- und sonstigen Kosten besteht nicht.

Für mittelbare Schäden, insbesondere entgangener Gewinn oder Ansprüche Dritter wird nicht gehaftet.


4. Urheberrecht

Die im Rahmen meiner Beratungen und Veranstaltungen ausgehändigten Arbeitsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht – auch nicht auszugsweise – ohne Einwilligung vervielfältigt oder gewerblich genutzt werden.

Verlinkungen auf meine Website können durchgeführt werden, sofern dabei die eigenständige Darstellung meiner Website gewahrt bleibt. Die Übernahme von jeglichen Inhalten meiner Website bedarf meiner schriftlichen Zustimmung.


5. Datenschutz und Schweigepflicht

Eventuell mir überlassene Daten werden mittels elektronischer Datenverarbeitung von mir unter Beachtung des Datenschutzgesetzes gespeichert.

Ich verpflichte mich, über sämtliche mir bekannt werdende Einzelheiten zu Ihrer Person und ggf. Ihres Unternehmens Stillschweigen gegenüber Dritten zu bewahren.


6. Haftungsausschluss

Ich hafte nicht für Verlust oder Beschädigung von Gegenständen, die zu meinen Veranstaltungen mitgebracht werden.

Die Inhalte dieser Website werden von mir mit Sorgfalt erstellt und aktualisiert. Ich übernehme jedoch keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereit gestellten Informationen.

Für Angaben Dritter, auf die direkt mittels Link oder indirekt von diesen Websites verwiesen wird, bin ich nicht verantwortlich und übernehme dafür keine Haftung.

Ich möchte betonen, dass ich die Inhalte der verlinkten externen Websites nicht prüfe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller extern verlinkten Seiten auf meiner Website und mache mir ihre Inhalte weder zu Nutzen noch zu Eigen.


8. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort für Lieferungen und Zahlungen ist Wien.

Gerichtsstand ist Wien.

Es gilt ausschließlich österreichisches Recht.

Aktuelles
Knigge f. Kinder am 16.09.17 in Wien!

Knigge-Workshop für Kinder (9 - 12 J.) mit Schwerpunkt Tischmanieren!
3-gängiges Menü, Handout € 96,00